Gebrauchte Monitore von iiyama günstig kaufen

Auf dieser Seite finden Sie eine große Auswahl gebrauchter Monitore der Marke iiyama. Alle TFT-Bildschirme aus zweiter Hand des japanischen Display-Spezialisten wurden professionell wiederaufbereitet und gereinigt. Auch für alle gebrauchten Produkte gilt selbstverständlich die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren.

Leider sind diese Produkte ausverkauft.

Schauen Sie doch einfach später wieder vorbei.

Wonach suchen Sie? COMPUTER | NOTEBOOKS | MONITORE | ZUBEHÖR

Gebrauchte iiyama Monitore

Allgemeine Informationen zur Marke iiyama

iiyama wurde 1973 in Nagano (Japan) gegründetet und ist ähnlich wie Eizo ein absoluter Spezialist auf dem Gebiet der Monitor-Hersteller. Bereits seit 1999 werden von dem japanischen Bildschirm-Spezialisten LCD-Flachbildschirme angeboten. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter, ca. 30 davon in Deutschland.


Woher stammen die gebrauchten iiyama-Monitore von ESM Computer?

Alle gebrauchten  iiyama-Bildschirme im Webshop von ESM Computer stammen aus ehemaligen Unternehmensleasing-Beständen. Bei den 2nd Hand-Monitoren handelt es sich ausschließlich um Produkte in äußerst robuster Business-Qualität, die sich durch moderne und äußerst langlebige Display-Technik auszeichnen. 


Was sollte man beim Kauf eines gebrauchten iiyama-Monitors beachten?

Ein gebrauchter höhenverstellerbarer iiyama-Monitor ist für all diejenigen im Grunde alternativlos, die viel am Computer sitzen. Dass PC-Arbeiter häufig an Nackenbeschwerden und trockenen Augen leiden, liegt nämlich fast immer an einer unvorteilhaften Bildschirmposition. Häufig ist der Monitor zu hoch eingestellt. Viele blicken auf die Display-Mitte, obwohl eigentlich die natürliche Blickrichtung des Menschen leicht nach vorne unten gerichtet ist, und sich deshalb die Oberkante des Monitors maximal auf Augenhöhe befinden sollte. 


Beim Kauf eines gebrauchten iiyama-Monitors ist natürlich auch die Displaygröße zu beachten. Eine Bildschirmdiagonale von 48 cm (19 Zoll) gilt heute als Minimum. Vor allem, wenn Sie häufig zwischen verschiedenen Programmen hin und her wechseln, empfiehlt sich außerdem ein Widescreen-Display, da sich auf der breiteren Bildfläche mehrere Anwendungs-Fenster parallel darstellen lassen. 


Ebenfalls ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines 2nd Hand-iiyama-Monitors ist die Bildschirm-Auflösung. Die Frage, die sich daher bei der Anschaffung eines Monitors dringend stellen sollten, ist: Was mache ich an meinem Computer? Wenn Sie überwiegend Textverarbeitungsprogramme und das Internet nutzen, können Sie problemlos auf einen Monitor mit geringerer Auflösung zurückgreifen. Schauen Sie hingegen oft Videos am Computer, oder suchen Sie nach einem ergänzenden Bildschirm für Ihr Notebooks, sollten Sie zu einem gebrauchten iiyama-Bildschirm mit entsprechend höherer Auflösung greifen. Full-HD ist in diesen Fällen ein guter Richtwert. 


Welche Anschlussmöglichkeiten bieten die gebrauchten iiyama-Monitore?

Natürlich müssen Käufer eines gebrauchten iiyama-Monitors auch bei den Anschlussmöglichkeiten keine Kompromisse machen. Für jeden gängige Bild-Übertragungstechnik halten wir den passenden Bildschirm bereit.


HDMI - HDMI ist ein digitaler Standard der Bildübertragung, der es erlaubt, neben Bild- auch Tonsignale über ein einziges Kabel in hoher Qualität zu übertragen. 


DVI - DVI ist wie HDMI ein digitaler Bildübertragungsstandard. Bei dieser Technik wird jedoch kein Ton übermittelt. DVI ist der qualitativ deutlich höhenwertigere Nachfolger des VGA-Anschlusses und mittlerweile bei den allermeisten Monitoren serienmäßig verbaut. 


Display Port - Der Display Port ist ein digitaler Bildanschluss, der zukünftig die digitalen Übertragungs-Standards DVI und HDMI ersetzen soll. 


VGA - Der VGA-Anschluss ist der analoge Bildübertragungsstandard zwischen der Grafikkarte und Monitor. 


Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen zu den gebrauchten iiyama-Bildschirmen im Webshop von ESM Computer haben, erreichen Sie uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr unter der Rufnummer +49 8331 925 323-0 (zum Ortstarif).