ESM-Computer Magazin
Nachhaltigkeit

Ein eigenes Bienenvolk für ESM-Computer

Ein eigenes Bienenvolk für ESM-Computer

Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen

Klimawandel, Erderwärmung, Insektensterben, Volksbegehren "Rettet die Bienen", Nachhaltigkeit und Umweltschutz - Diese Schlagworte geistern seit einigen Monaten durch nahezu alle Medien. Es gibt kaum noch eine Möglichkeit, wie man davon nichts mitbekommen könnte. Doch was bringen all die großen Worte, Diskussionsrunden und politische Gipfeltreffen, wenn nach dem Abschlußapplaus alles wieder so weiter geht wie bisher?

Als professioneller Refurbisher und Händler von Green-IT liegen uns die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz naturgemäß besonders stark am Herzen. So sind wir beispielsweise auch in der Vergangenheit immer wieder in loser Reihenfolge auf diese Themen eingegangen, und haben unser gesamtes Geschäftsmodell auf der Tatsache aufgebaut, dass sich hochmoderne Computertechnik und Nachhaltigkeitskonzepte keineswegs gegenseitig ausschließen, sondern sogar sinnvoll ergänzen können.

Zum Weiterlesen seien unsere Artikel für die PC-Welt ("Mit gebrauchter Hardware gegen den Klimawandel") oder für das bekannte Onlinemagazin T3N ("Green-IT: Wie Computer beim Umwelt- und Klimaschutz helfen können") sowie in unserem eigenen Blog ("Suchen und Mailen - Aber nachhaltig!") wärmstens empfohlen.

Da wir - wie berichtet - seit dem 01. Juli 2019 unsere neuen Geschäftsräume in Salgen-Pfaffenhausen bezogen haben, gehen wir nun mit großer Freude einen Schritt weiter!

Allein vom Reden über Nachhaltigkeit wird sich nichts verändern!

bienenbolk04

Was haben die Bienen damit zu tun?

Was hat nun aber ein Bienenvolk bzw. die Honigbiene allgemein mit Nachhaltigkeit zu tun? Bienen produzieren leckeren Honig. Ok, ist allgemein bekannt. Doch damit ist es noch längst nicht getan.

Die eigentlich viel wichtigere Bedeutung der Biene für unsere Ökosysteme und damit unser (Über-)leben wird erst auf den zweiten Blick offenbar. Die Rede ist von der Bestäubung der Pflanzen. Hier spielt die Honigbiene zusammen mit den Wildbienen die entscheidendste Rolle. Über 90% der Pflanzenarten, die für die Ernährung der Menschen wichtig sind, werden von Bienen bestäubt. Dadurch erhöht sich nicht nur der Ertrag, sondern auch die Qualität der Früchte. Und hier schließt sich der Kreis zum Thema Nachhaltigkeit. Ohne Biene (bzw. Bestäuber im Allgemeinen) stehen rund 70% aller pflanzlichen Nahrungsmittel schlichtweg nicht mehr zur Verfügung.

Somit wird die Honigbiene - nach Kuh und Schwein - zum drittwichtigsten Nutztier weltweit. Das kleine Insekt ist zu einem großen Teil mit verantwortlich für guten Ernten und ökologische Vielfalt.

Dramatisches Insektensterben

Umso erschreckender ist die Tatsache, dass Bienen - allen voran Wildbienen und viele andere Fluginsekten - vom größten Artensterben seit dem Aussterben der Dinosaurier betroffen sind. Die letztendlichen Ursachen für dieses gigantische Artensterben sind noch lange nicht abschließend geklärt und sehr vielfältig. Wissenschaftler vermuten unter anderem eine Kombination aus zerstörten Lebensräumen, dem exzessiven Einsatz von Pestiziden, sowie Belastungen durch Krankheiten und Parasiten sowie nicht zuletzt den Klimawandel.

Es besteht dringender Handlungsbedarf! Jeder Einzelne kann schon jetzt etwas gegen diesen besorgniserregenden Trend unternehmen. Wir machen den ersten Schritt.

Es summt und brummt

Getreu dem obigen Motto können seit gestern nun also alle Kunden, Mitarbeiter und aufmerksame Besucher ein leises aber stetiges Summen und Brummen vernehmen.

bienenvolk003aGrund dafür sind die rund 30.000 neuen Mitarbeiter der Firma ESM-Computer GmbH, die in Sichtweite zu unserer eigens gesähten Blumenwiese und einen Steinwurf neben unserer Lagerhalle ihren neuen Arbeits- und Wohnort bezogen haben. Die Rede ist von unserem eigenen Bienenvolk.

Dabei ist dieser Schritt nur die konsequente Fortführung unserer Unternehmensphilosophie. Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung haben bei ESM mittlerweile eine fast 15-jährige Tradition.

Neben der eigentlichen Geschäftsidee und Firmenphilosophie stieß auch der Neubau des Firmengebäudes in Salgen-Pfaffenhausen konsequent in diese Kerbe. So war neben der ausschließlichen Nutzung regenerativer Energien für die Stromerzeugung, Heizung und Kühlung der Gebäude, unter anderem auch die Aussaat einer insektenfreundlichen Blumenwiese und Bienenweide eine Herzensangelegenheit sowohl des Geschäftsführers, als auch der einzelnen Mitarbeiter.

Entsprechend stieß dann auch der Vorschlag, einem eigenen Bienenvolk eine Heimat zu geben sofort auf begeisterte Zustimmung. Nachdem die Rahmenbedingungen wie der ideale Standort, Ausrichtung etc. recht schnell abgeklärt waren konnte der Umzug also erfolgen.

Die schönsten Bilder vom Einzug unseres Bienenvolks:

vorsichtiges Erkunden der neuen Umgebung, noch in der Transportkiste:

bienenvolk001

Die ersten beiden neugierigen Damen wagen sich nach draußen:

bienenvolk002

Nach dem Umsetzen der einzelnen Waben...

bienenvolk04

...kann das neue Heim vom Bienenvolk bezogen werden:

bienenvolk003

Direkt vor dem Flugloch wartet eine saftige Blumenwiese auf hungrige Bienen und andere Insekten:

bienenvolk005

 

Das ist erst der Anfang!

Wir wollen natürlich noch viel mehr für den Artenschutz und die Nachhaltigkeit tun. Unser ESM-Bienenvolk ist erst der Anfang. Seid gespannt, was die Zukunft bringt! Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Titelbild, Bilder: © ESM-Computer GmbH

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.