ESM-Computer Magazin
Produktvorstellungen

Vorstellung Lenovo ThinkPad T460

Produktvorstellung Lenovo ThinkPad T460

Bewährtes Design, verbessertes Innenleben – Das T460 von Lenovo behält das bekannte ThinkPad Design der T-Reihe und bekommt ein Leistungsupgrade. So könnte man das hochklassige Businessnotebook des weltweit bekannten IT-Hardware-Herstellers Dell bezeichnen. Das Design bleibt gleich, doch die Hardware wird verbessert. Was das T460 mit sich bringt, wird im Folgenden aufgeführt. Hier findest du übrigens mehr Lenovo Notebooks.

ThinkPad T460 – Vertraute Optik

Notebook Lenovo T460 Front

Das Lenovo Notebook behält den sowohl auf den ersten, als auch zweiten Blick den vertrauten Anblick der vorangegangenen Modelle. Schwarz-mattes Gehäuse, grauer „ThinkPad“ Schriftzug außen in der unteren rechten Ecke, sowie auf der Basiseinheit. Zusätzlich auf der linken Seite des Deckels ein eingesenktes „Lenovo“- Hat man das T460 aufgeklappt vor sich, hat man zusätzlich am Bildschirm links und rechts, knapp über den Scharnieren links einmal in grau „Lenovo“ und rechts „T460“ stehen. So kann man das Modell auf jeden Fall nicht vergessen. Der gewohnte Trackingpoint zwischen den Tasten G, H und B ist natürlich auch beim ThinkPad mit dabei. Das Mousepad ist ebenso sehr vertraut, angenehme Berührungspunkte, sowie rote Akzente an der linken und rechten Maustaste. Die Mittlere Taste hebt sich durch eine Linie aus gräulichen Punkten von den anderen beiden ab, gliedert sich aber gleichzeitig perfekt in das Gesamtbild des T460 ein.

Die Anschlüsse des ThinkPads

Notebook Lenovo T460 Rückseite

Auf der linken Seite des Lenovo Notebooks befindet sich sowohl Stromstecker, als auch ein praktischer Smartcard-Reader. Zudem gibt es zwei USB 3.0 Ports und einen Mini DisplayPort für externe Ausgabegeräte. Es bietet sich somit hier bereits viel Potential und Anschlussmöglichkeiten für Peripheriegeräte. Auf der rechten Seite findet man einen Audio in/out Slot im 3,5 mm Klinkenformat für Mikrofon, Kopfhörer oder Headset. Weiterhin ist rechts ein SIM-, sowie ein SD-Card-Slot vorhanden. Für mehr externen Bedarf ist ebenfalls noch mal ein USB 3.0 SuperSpeed und ein HDMI-Anschluss mit dabei.

Die Leistung des Lenovo T460

Auch Leistungstechnisch steht das Businessnotebook nicht schlecht da. Es kommt für in verschiedenen Ausführungen und ist somit für nahezu jeden Bereich geeignet. Von Lenovo wurde das Gerät mit Intel Prozessoren der 6ten Generation ausgestattet. So ist für den einfachen Gebrauch zum Surfen, Mailchecken etc. die i3 Variante vorgesehen. Für etwas mehr Leistung, einfaches Multitasking und Multimedia gibt es die i5 Variante mit der das große Mittelfeld abgedeckt wird. Wer das Maximum an Leistung benötigt, dem ist mit der i7 Variante gut geholfen. Hiermit ist intensives Multitasking, arbeiten an externen Monitoren und multiple parallele Aufgabenbearbeitung kein Problem. Lediglich für den CAD und Ähnliche Bereiche ist das T460 schlicht nicht geeignet, da hierfür die entsprechende Grafikkarte fehlt. Alle anderen Bereiche sind allerdings mit dem OnBoard Graphics Chip, dem Intel HD 520, sehr gut bedient und aufgestellt. Das ThinkPad T460 ist zudem mit 8 GB DDR3L RAM in der Standardvariante ausgerüstet und unterstützt bis zu 32 GB RAM im Gesamten, verteilt auf zwei Speicherbänke.

Schlusswort

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich Lenovo mit diesem Businessnotebook treu geblieben ist. Man bekommt ein vertrautes Design und kann sich doch auf die gewohnte, erstklassige, sowie zuverlässige Leistung der T-Reihe Modelle verlassen. Von uns gibt es daher für das Lenovo ThinkPad T460 eine klare Kaufempfehlung!

 

Titelbild, Bilder: © ESM-Computer GmbH

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.