ESM-Computer Magazin
Produktvorstellungen

Vorstellung – Lenovo ThinkPad Yoga 260

Vorstellung – Lenovo ThinkPad Yoga 260

Produktvorstellung - Lenovo ThinkPad Yoga 260

Praktisch, leicht, mobil – das ThinkPad Yoga 260 von Lenovo. Wer ein Notebook für unterwegs sucht, ist mit dem Yoga 260 von Lenovo sehr gut beraten. Für Schüler oder jene, die von unterwegs aus arbeiten, ist das Business-Convertible ThinkPad Yoga 260 eine gute Wahl. Warum dem so ist und was das Gerät so alles leisten kann, erklären wir im Folgenden.

Starkes Leichtgewicht

Lenovo-ThinkPad-Yoga-260-Frontside

Das Yoga 260 ist ein ideales Notebook für unterwegs. Mit seiner Displaygröße von 12,5 Zoll, einer Full-HD Auflösung und seinen gerade mal 1,4 Kg passt es perfekt zum Handgepäck und fällt dabei kaum ins Gewicht. Dank der verbauten 720p-Webcam kann man auch von unterwegs an Konferenzen oder Meetings teilnehmen. Der Akku spricht auch hierfür. Im Neuzustand werden hier bis zu 10h Akkulaufzeit von Lenovo angegeben! Leistungstechnisch steht das Yoga 260 ebenfalls sehr gut da. Mit einem Intel Core i5 der 6ten Generation ist es noch hochaktuell und bietet genügend Leistung für Schüler, Studenten und die meisten Office-Arbeiten. Der Prozessor verfügt zudem über eine integrierte Grafikeinheit. Den Intel HD Graphics 520 Chip. Dieser Grafikchip ist leistungsfähig genug, um Filme, Serien und viele Standardanwendungen, sowie Browserspiele wiederzugeben. Bei Bedarf können hier auch ältere Spieletitel auf niedrigen Grafikeinstellungen gespielt werden. Mit seinen 8 GB RAM ist das ThinkPad auch gut für die meisten Anwendungen gerüstet. Eine verbaute 256 GB m.2 SSD bietet zudem ausreichend Speicherplatz, um unterwegs die meisten Daten mit dabei haben zu können. Die m.2 SSD garantiert dem Yoga 260 von Lenovo zügige Zugriffszeiten und eine sehr kurze Startzeit des Betriebssystems. Weiterhin punktet das Lenovo ThinkPad mit seiner bequemen Tastatur, die zudem sogar noch über eine Beleuchtung verfügt – praktisch!

Die Schnittstellen des Yoga 260

Lenovo-ThinkPad-Yoga-260-Backside

Trotz der Tatsache, dass das ThinkPad Yoga 260 in den Bereich der Ultrabooks fällt, hat Lenovo es geschafft hier doch einiges an Anschlussmöglichkeiten unter zu bringen. So ist das Gerät mit einem typischen 3,5 mm Klinkenanschluss für Headsets ausgestattet. Für Präsentationen oder eine erweiterte Darstellungsmöglichkeit bietet das ThinkPad einen HDMI-Anschluss und einen Mini-Displayport. Auch für Peripheriegeräte kommt das Yoga Ultra-Book mit zwei USB 3.0 SuperSpeed Schnittstellen. Man kann hier also problemlos unterwegs eine Maus und bspw. einen USB-Stick zum arbeiten anschließen. Zusätzlich hierzu bietet das Yoga 260 noch eine kleine Besonderheit, denn es hat außerdem einen Micro SD-Card Reader. Ein Fingerprintreader ist zudem mit von der Partie.

Thinkpad Yoga 260 – Die Zusammenfassung

Das Ultrabook von Lenovo lässt sich im Endeffekt als gute Option für jene zusammenfassen, die ein handliches Gerät bevorzugen und/oder viel unterwegs sind. Es bietet viel Leistung in einem kompakten Gehäuse, ist sehr leicht und für weniger gut erhellte Orte schafft die Tastaturbeleuchtung Abhilfe. Zusätzlich kann man die Tastatur des Yoga 260 um bis zu 360 Grad drehen und es somit in verschiedenen Positionen aufstellen, bzw. nutzen. Von uns gibt es daher für dieses leistungsstarke und vielseitige ThinkPad Yoga 260 eine klare Kaufempfehlung!

Titelbild, Bilder: © ESM-Computer GmbH

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.