Gebrauchte Mini-PCs von Fujitsu günstig kaufen

Hier finden Sie eine große Auswahl gebrauchter Mini-PCs der Marke Fujitsu. Die kleinen PCs aus zweiter Hand "Made in Germany" stammen ausschließlich aus ehemaligen Firmenleasing-Beständen und sind generalüberholt. Auch für alle gebrauchten Produkte gilt selbstverständlich die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren.

2 Artikel

pro Seite

  • Fujitsu Esprimo Q900 Core i3 2350M 2,3 GHz

    4 Kundenmeinung(en)
    4 GB RAM | 320 GB HDD | Intel HD Graphics 3000 u. v. m.
    X
     Preisinformation

    Unser bisheriger Preis

    bisheriger Preis: 239,00 €

    Sonderpreis 199,00 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

  • Fujitsu Esprimo Q900 Core i3 2350M 2,3 GHz

    4 Kundenmeinung(en)
    4 GB RAM | 320 GB HDD | Intel HD Graphics 3000 u. v. m.
    X
     Preisinformation

    Unser bisheriger Preis

    bisheriger Preis: 189,00 €

    Sonderpreis 170,10 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Tage

2 Artikel

pro Seite

Gebrauchte Fujitsu Mini-PCs

Was sind Mini-PCs?

Mini-PCs von Fujitsu sind vollwertige Desktop-Computer-Lösungen im handlichen Milchtüten-Format. Die Geräte sind funktional weitgehend identisch mit Ihren großen Tower-Geschwistern. Mit Windows 7, aktuellen Doppelkernprozessoren von Intel, optischen Laufwerken, bis zu 4 GB RAM, WLAN-Modulen und zahlreichen Display-, Audio- und Daten-Schnittstellen an Bord sind die kleinen Rechner sowohl eine platzsparende Computer-Lösung für das Büro als auch eine optisch dezente und sehr geräuscharme Multimedia-Erweiterung für TV- und HiFi-Anlagen.


Woher stammen die Fujitsu-Mini-PCs aus zweiter Hand?

Die gebrauchten Mini-PCs der Marke Fujitsu von ESM Computer sind allesamt Firmenleasing-Rückläufer und im Allgemeinen etwa zwei bis drei Jahre alt. Bei den handlichen Rechnern des japanisch-deutschen IT-Herstellers handelt es sich um Hardware aus zweiter Hand in ausgezeichneter Business-Qualität, die vor allem durch Langlebigkeit, und gute Reparaturmöglichkeiten überzeugt.


Welchen Prozessor sollte mein gebrauchter Fujitsu-Mini-PC haben?

Der Prozessor (CPU) ist wie bei Notebooks und herkömmlichen Desktop-Computern auch das Herzstück des Fujitsu-Mini-PCs aus zweiter Hand. Die Frage, welcher Prozessor der richtige für Ihren gebrauchten Klein-Rechner ist, hängt von Ihrem Nutzungsverhalten ab. Für Computer-Einsteiger und Gelegenheitsnutzer, die ihren Rechner vor allem für Office-Arbeiten nutzen, ist ein Basis-Modell mit Intel Core 2 Duo-Prozessor ausreichend.

Wem das nicht genug ist, weil er mehr Rechenpower für leistungshungrige Mulitmedia-Anwendungen benötigt, dem stehen in unserem Online-Shop die unterschiedlichsten gebrauchten Fujitsu-Mini-PCs mit Intel Core i3 und i5-Prozessoren der ersten, zweiten und dritten Generation zur Verfügung.


Welche Grafikkarten-Lösungen bieten die Mini-PCs von Fujitsu?

Die Grafikkarte steuert die Grafikausgabe ihres gebrauchten Mini-PCs. Beim Ausführen eines Programms werden die Daten vom Prozessor (CPU) berechnet und an die Grafikkarte zur Wiedergabe auf dem Bildschirm oder Beamer weitergeleitet.


Gebrauchte Mini-PCs von Fujitsu sind häufig mit einer Onboard-Grafikkarte ausgestattet. Diese befindet sich auf der Hauptplatine und eignet sich völlig kompromisslos für Office-und Multimedia-Anwendungen wie die Filmwiedergabe oder das Streamen von Media-Inhalten. Onboard-Grafikkarten erzeugen eine deutlich geringere Abwärme, sind günstig in der Anschaffung, verbrauchen weniger Energie und sind somit eine gute Wahl für umwelt- und preisbewusste PC-User.


Wie viel Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) sollte mein Mini-PC haben?

Der Arbeitsspeicher (RAM – Random-Access Memory) gehört zu den wichtigsten Komponenten eines PCs oder Notebooks. Er ist direkt mit dem Prozessor verbunden und trägt maßgeblich zur Gesamtleistung Ihres gebrauchten Klein-Computers der Marke Fujitsu bei. Je größer der Arbeitsspeicher ist, desto mehr Daten kann das Betriebssystem auf den schnellen Hauptspeicher griffbereit auslagern. Ihr kleiner Computer läuft schneller und flüssiger.


Beim RAM-Bedarf lassen sich Computer-Anwender in zwei Gruppen einteilen. Für Durchschnittsnutzer, die mit ihrem gebrauchten Klein-Rechner hauptsächlich Office-Programme nutzen, im Internet surfen und hin und wieder Multimedia-Aufgaben durchführen sind zwei Gigabyte Arbeitsspeicher völlig ausreichend. Wer hingegen oft mit Videoschnitt- und Bildbearbeitungsprogrammen arbeitet, benötigt entsprechend mehr RAM. Vier Gigabyte sind in diesen Fällen empfehlenswert.


Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen zu unseren gebrauchten Mini-PCs von Fujitsu haben, erreichen Sie unsjederzeit per E-Mail oder telefonisch Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr unter der Rufnummer +49 8331 925 323-0 (zum Ortstarif).