Filter

Gebrauchte Notebooks günstig kaufen

Auf dieser Seite finden Sie eine große Auswahl an gebrauchten Notebooks mit 16 GB RAM. Alle unsere Laptops aus zweiter Hand stammen ausschließlich aus ehemaligen Unternehmensbeständen und überzeugen durch ihre hervorragende Business-Qualität. Die gebrauchten Notebooks sind natürlich generalüberholt und optisch aufbereitet.

 

Gebrauchte Notebooks von ESM: günstig, leistungsstark und nachhaltig zugleich

 

Hier finden Sie hochwertige gebrauchte Notebooks und Laptops von namhaften Businessherstellern wie Dell, HP, Lenovo, Fujitsu und anderen. Sie zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Zuverlässigkeit, Robustheit und Langlebigkeit aus und sind damit den herkömmlichen Consumergeräten weit überlegen, aber im Neupreis normalerweise auch erheblich teurer.

Durch clevere Wiederaufbereitung bereits gebrauchter Notebooks und Komponenten (Refurbishment) ist es möglich, diese zu einem Bruchteil des Neupreises zu erwerben. Dabei sind die Notebooks und Laptops keinesfalls technsich veraltet, im Gegenteil. Sie sind noch auf viele Jahre hinaus auf dem aktuellen Stand der Technik. Entscheiden Sie sich für hochwertige gebrauchte Business-Notebooks von ESM, dann schonen Sie unsere Umwelt, helfen dabei, wertvolle Ressourcen zu sparen und entlasten gleichzeitig Ihr eigenes Portemonnaie.

 

Notebook-Ratgeber und häufige Fragen (FAQ)

Was ist der Unterschied zwischen Notebook und Laptop?

Beide Begriffen bezeichnen mittlerweile ein und dasselbe, nämlich einen kleinen, transportablen und trotzdem vollwertigen Computer. Dieser ist so klein und handlich, dass er problemlos auf (engl.: top) dem Schoß (engl.: Lap) seines Benutzers Platz findet. Laptop-Computer bedeutet also wortwörtlich übersetzt nichts anderes als "Auf-dem-Schoß-Computer". Der Begriff Notebook (zu deutsch: Notizbuch) wurde dagegen ursprünglich in den 1980er Jahren von der Firma Toschiba ins Leben gerufen, um besonders kompakte und leichte Geräte besser vermarkten zu können. Ähnlich wie ein herkömmliches Notizbuch sollen diese Laptops also besonders leicht, handlich und einfach in der Handhabung sein. Mittlerweile werden - zumindest im deutschen Sprachraum - beide Begriffe synonym verwendet und bezeichnen ein und dasselbe Gerät, wobei der Begriff "Notebook" besonders für kleine und mittelgroße Geräte benutzt wird.

Welche Laptopformen gibt es?

Neben den klassischen Geräten zum Aufklappen gibt es 2 weitere erwähnenswerte Bauformen, nämlich Tablets und Convertibles. Convertibles sind Klapprechner mit Touchscreen, die sich wie ein Tablet-Computer benutzen lassen. Zu diesem Zweck wird die Tastatureinheit entweder komplett abgenommen oder um 180° gedreht und an die Rückseite des Gerätes geklappt.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Laptops?

Der Kauf gebrauchter Laptops lohnt sich gleich vierfach:

  1. Sie sind technisch nach wie vor up-to-date, da die Hardwareanforderungen für neue Programme relativ konstant sind.
  2. Geräte der Kategorie A-Ware sind optisch kaum von Neugeräten zu unterscheiden.
  3. Sie sind bis zu 80 % günstiger als Neugeräte. Notebooks haben einen ähnlich massiven Wertverlust wie Kraftfahrzeuge, so ist ein für 1.000,00 € eingekauftes Gerät nach 4 Jahren Gebrauch gerade mal noch 125,00 € wert. Diesen Wertverfall nutzen clevere Käufer und kaufen gebraucht, statt neu.

    Modell

    Neupreis ca.

    Gebrauchtpreis

    Ersparnis ca.

    Lenovo Thinkpad T440p

    € 1.500 - € 2.000

    € 269

    82 %

    HP Elitebook 840 G2

    € 1.500

    € 359

    76 %

    Dell Precision M4800

    € 2.600

    € 649

    75 %

    Fujitsu Lifebook E746

    € 1.200

    € 459

    62 %



  4. Sie sind umweltschonend und nachhaltig. Der Kauf von gebrauchten Geräten ist generell auch in puncto Umweltschutz und Nachhaltigkeit deutlich sinnvoller als der von Neugeräten. Trotz moderner Prozesse verbrauchen sowohl Herstellung als auch Entsorgung von IT-Hardware Unmengen an Energie und belasten die Umwelt. Wer also gebraucht kauft, schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt und leistet einen wichtigen Beitrag zum schonenden Umgang mit Ressourcen und zum Umweltschutz.

Gibt es auch auf wiederaufbereitete Geräte eine Garantie?

Selbstverständlich! Wir von ESM-Computer sind überzeugt von unserem Konzept und unseren Produkten! Genau aus diesem Grund geben wir auf alle gebrauchten Geräte aus unserem Shop 12 Monate Garantie**. Diese Garantie ist bereits im Kaufpreis enthalten und erweitert die gesetzliche Gewährleistung um einen wertvollen Baustein. Bei Bedarf können Sie die Garantie allerdings auch gegen Aufpreis auf bis zu 36 Monate erweitern.

Testen Sie das bestellte Gerät also in aller Ruhe bei sich zu Hause. Sollte es Ihnen wider Erwarten doch nicht gefallen, dann schicken Sie es uns einfach innerhalb der Widerrufsfrist wieder zurück. Der Rückversand ist für Sie natürlich kostenfrei - Sprechen Sie uns einfach an, und wir stellen Ihnen ein Rücksendelabel aus. Aber auch nach dem Ablauf der Widerrufsfrist sind Sie auf der sicheren Seite Dank unserer Garantie. Mehr Infos zur Garantie erhalten Sie in unseren Garantiebedingungen.

Woher kommen die refurbished Notebooks?

Die gebrauchten Laptops stammen allesamt aus Firmen-Leasing-Verträgen. Wie funktioniert das? Große Unternehmen kaufen ihre Hardware in aller Regel nicht, sondern leasen die Geräte stattdessen inklusive der dazugehörigen Service-Verträge für eine begrenzte Zeit. So ist es für diese Firmen einfacher und gün